BVHK.Logo

Aktuelles vom BVHK – November

Posted by: Schneehorst (alt) Rainer Tags: There is no tags | Categories: BVHK, Für Herzeltern

November
6

BVHK-Newsletter vom 03.11.2021

In seinem Newsletter vom 03.11.21 (hier zu abonnieren) weist der Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK) unter anderem auf Folgendes hin:

Herzzeichen: Animationsfilme als Mutmacher  
Narben von Operationen am offenen Herzen sind ein sichtbares Zeichen von den Kämpfen, die herzkranke Kinder und EMAH (Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern) gewonnen haben. Es sind “Herzzeichen.”

Miniatur-Blutpumpe für Kinder mit einem “halben Herzen”
Die implantierbare Miniatur-Blutpumpe ist gedacht für Kinder mit nur einer funktionierenden Herzhälfte, dem sogenannten Einkammerherz oder „Halbem Herz“. Das Forschungsteam hat gezeigt, dass diese Pumpe im Tiermodell die andere Herzkammer effektiv ersetzen kann.

Den ganzen November-Newsletter gibt es hier zu lesen.

Interessante Beiträge aus dem Newsletter vom 27.10.21:

Reiterwochen für herzkranke Kinder im kommenden Jahr  
Im nächsten Jahr finden wieder unsere Reiterwochen auf dem Lindenhof statt:

  • Für herzkranke Kinder zwischen 10-15 Jahren vom 16.-23.07.2022
  • Für Herzkids ab 16 Jahren vom 23.-30.07.2022

Vergünstigte Familienferienzeit
Familienurlaub in einer gemeinnützigen Familienferienstätte / Erholungseinrichtung von bis zu einer Woche (bis zu sieben Übernachtungen) in der Zeit vom 01.10.2021-31.12.2022 (und zwar einmal im Jahr 2021 und ein weiteres Mal im Jahr 2022):
Die Familien selbst zahlen etwa zehn Prozent der Übernachtungs- und Verpflegungskosten, die restlichen rund 90 Prozent übernimmt der Bund. Bei diesem Familienurlaub können sie auch an (freizeit-)pädagogischen Angeboten teilnehmen. Voraussetzung ist, dass die Eltern für ihr/e Kind/er einen Anspruch auf Kindergeld haben.Außerdem müssen die Familien eines der drei folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die Eltern oder Elternteile haben nur ein bestimmtes Einkommen oder beziehen Sozialleistungen. Die Familie muss mit mindestens einem minderjährigen Kind anreisen.
  • Bei einem mitreisenden Kind liegt ein Grad der Behinderung von mindestens 50 vor. Das Kind muss nicht minderjährig sein. Das Einkommen spielt keine Rolle.
  • Bei einem Elternteil liegt ein Grad der Behinderung von mindestens 50 vor. Die Familie muss mit mindestens einem minderjährigen Kind anreisen. Das Einkommen spielt keine Rolle.

 

Weitere Artikel:

Mara: jetzt wieder bergauf – Über die BVHK-Peer-Beratung

Was bedeutet die rote und die blaue Farbe, wenn das Herz gezeichnet wird? – Ein WIKI für häufig gestellte Kinderfragen

 

Den ganzen Oktober-Newsletter gibt es hier zu lesen.

Comments are closed.