UKE & UHZ

von links Frau Prof. Dr. Ania C. Muntau und Inge Heyde, HKH

von links Frau Prof. Dr. Ania C. Muntau und Inge Heyde, HKH

Wichtige Telefonnummern, Notfallnummern, Informationen und Kontaktdaten der kinderkardiologischen Stationen im UKE & UHZ finden Sie, wenn Sie dem Link folgen.

Über unser Engagement

Die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V. pflegt einen intensiven Kontakt und Austausch mit dem Klinikpersonal der Kinder-Herzstation und der Kinder-Herzintensivstation. Wir sind bei vielen Veranstaltungen des UKE & UHZ dabei, um die Interessen der Kinder und Eltern in der Klinik zu vertreten.

Da die meisten unserer Kinder und Jugendlichen/jungen Erwachsenen im UKE (Universitäres Klinikum Eppendorf) beziehungsweise in der Kinderkardiologie und kinderkardiologischen Ambulanz des UHZ (Universitäres Herzzentrum Hamburg) betreut werden, sind die Neuigkeiten von dort besonders interessant.


(J)EMAH – Zertifizierung

Seit 2014 hat das UHZ mit der Kinderkardiologie die EMAH Zertifizierung erlangt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Dies ist ein wichtiger Schritt, um die bisherige Versorgungslücke unserer (J)EMAHs auch nach dem 18. Geburtstag zu schließen und die Weiterbehandlung zu sichern, noch dazu von Ärzten, die ihre Patienten schon aus Kindertagen kennen. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil.


Wechsel der Direktoren der Kinderkardiologie

Ende September 2014 war es soweit, Prof. Dr. Jochen Weil verabschiedete sich nach mehr als 20 Jahren als Chef der Kinderkardiologie am UKE.

Zu seinem Abschied gab es ein festliches Abendessen und ein Fachsymposium mit vielen bekannten Medizinern aus Hamburg, Deutschland und der Welt. Es hielten unter anderem als Patientenvertreter der Bundesverband Herzkranke Kinder, vertreten durch Frau Professor Sticker und die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg, vertreten durch unseren 1. Vorsitzenden Robert Müller ein gemeinsames, kurzweiliges Grußwort, in dem wir uns bei Professor Weil für die gute Zusammenarbeit und das vertrauensvolle Verhältnis bedankten.

 

Bei dem Abschiedssymposium für Professor Weil lernten wir auch seinen Nachfolger, PD Dr. Kozlik-Feldmann kennen.


Baumhausprojekt von Professor Dr. Mir

Das Großprojekt “Baumhaus” von Prof. Dr. Mir, stellvertretender Klinikdirektor der Kinderkardiologie, ist seit Anfang November 2015 fertig gestellt und die  Familien  von herzkranken Kindern dürfen seither ein Stück Entlastung  und eine zweite Heimat auf dem UKE Gelände finden.

RTL-Moderator Steffen Hallaschka und der Ärztliche Leiter des Universitären Herzzentrums Hamburg (UHZ), Prof. Dr. Hermann Reichenspurner, kamen aus dem Staunen gar nicht wieder heraus, als sie das nun fertiggestellte Baumhaus für Familien herzkranker Kinder erstmals besichtigten – so schön ist es geworden! (Quelle www.uke.de)

Danke für dieses tolle Projekt, welches auch TV-Moderator Steffen Hallaschka tatkräftig unterstützt!

Der Bau wird durch private Spenden, den Einnahmen von “Kicken mit Herz” und im größten Teil durch Spendengelder vom “RTL-Spendenmarathon” finanziert. Langfristig sollen die laufenden Kosten vom Förderverein des UHZ übernommen werden. Es ist speziell für die Eltern der Kinder-Herzstation ein zu Hause auf Zeit, mit seinen drei Appartments und den Gemeinschaftsräumen mit Küche, einem Ess- und Loungebereich sowie einer Terrasse. Auch ein Spielplatz ist geplant.

Wir Eltern freuen uns sehr über diese Entwicklung, da auch die Apartments im Ronald Mc Donald Haus immer gut gebucht und manchmal sogar knapp sind! Die Herz-Kinder-Hilfe  Hamburg e.V. finanziert seit vielen Jahren mit einer Patenschaft eines dieser begehrten Appartements.


Die Baustelle Kinder UKE

Aber nicht nur in der Kinderkardiologie tut sich etwas. Auch der Neubau der Kinderklinik, das sog. Kinder-UKE schreitet voran. Die Eröffnung ist für Herbst 2017 geplant. Die HKH war im Herbst 2014 zu einer Informationsveranstaltung hierzu eingeladen. Dort wurde Prof. Dr. Ania C. Muntau als Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin vorgestellt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und auf ein gutes Gelingen der neuen Kinderklinik.

Unsere Wunschliste für die künftige Kinderkardiologie

Während dieser Informationsveranstaltung übergaben wir der neuen Direktorin unsere Wunschliste für die zukünftige Kinder-Herzstation in der neuen Kinderklinik. Diese Wunschliste entstand zusammen mit unserer seit 11 Jahren auf der Kinder-Herzstation tätigen Spieltherapeutin Anne. Sie kennt die Bedürfnisse der Kinder und Eltern auf der Station im Laufe der Zeit sehr genau.

Spenden

Wir möchten möglichst viel von dieser Liste über Spenden ermöglichen, da auch das neue Kinder UKE unterfinanziert ist und auf Spenden angewiesen sein wird.

Seit Anfang Mai 2015 kann man in der Kinder-Notaufnahme im Haus N 23 bis zu den Räumen der kinderkardiologischen Ambulanz eine sehr gut präsentierte Ausstellung über die Pläne des neuen Kinder-UKE besichtigen.