Kondolenzspenden

Leuchtturm - Kondolenzspenden

Die  Aborigines begrüßen jedes Familienmitglied bei der Geburt mit den Worten:

“Wir lieben Dich und werden Dich bei Deiner Reise begleiten”

und  mit den gleichen Worten verabschieden sie ihre Lieben auch bei deren Versterben.

Wir lieben Dich und werden Dich auf Deiner Reise begleiten.”

Sie als Hinterbliebene sind nun die Begleiter auf dieser letzten Reise.

Für die, die zurückbleiben, beginnt mit dem Tod eines geliebten Menschen die Trauer. Dies ist oft eine sehr schmerzliche Zeit, in der die Erinnerung und das Gedenken im Vordergrund steht. Jeder Mensch trauert anders.

 

Viele haben den Wunsch, dass etwas vom lieben Menschen bleibt, ewig erinnert, eine Art Leuchtturm, der mit seinem Licht den Weg für andere weist.

Vielleicht hat der Verstorbene schon zu Lebzeiten gern geholfen, war gesellschaftlich engagiert, war selbst herzkrank oder/und liebte Kinder und hat als Wunsch geäußert, anstatt Blumen und Kränze Spenden für einen guten Zweck sammeln zu lassen.

Oder Sie  als Hinterbliebene möchten Ihrer Trauer und Anteilnahme einen besonderen Raum geben, in dem Sie anstatt Blumen und Kränze zur Trauerfeier, um eine Spende für die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V. bitten. Damit können Sie im Namen des Verstorbenen auch auf der letzten Reise noch Familien mit herzkranken Kindern helfen, als Leuchtturm Hoffnung und Licht für eine bessere Zukunft schenken.

Besonders traurig ist es, wenn eines unserer Herzkinder geht. Führt es doch uns als auch betroffene Eltern immer wieder vor Augen, dass unsere Kinder einem höheren Risiko unterliegen, die Welt früher zu verlassen. Eine Art des Verarbeitens dieses traurigen Ereignisses kann dabei die Spende für unseren Verein sein, mit der man noch anderen Herzkindern helfen kann.


Wie überall, gibt es auch beim Spenden im Trauerfall einiges zu beachten:

Ihre Trauergäste überweisen direkt auf das Konto der Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V., mit der IBAN  DE81200505501308122629, für ausländische Trauergäste BIC: HASPDEHHXXX  und geben als Verwendungszweck den Namen des Verstorbenen und ihre eigene Adresse für die zeitnahe Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) von uns an.

Bitte beachten Sie, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen die Höhe der Einzelspenden nicht bekanntgeben dürfen. Die Gesamtsumme der eingegangenen Spenden erfahren Sie selbstverständlich von uns. Wünschen Ihre Trauergäste eine einzelne Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung), können Sie einfach unseren Dankesbrief ihrer Dankeskarte an die Trauergäste beilegen. In diesem Brief danken wir nicht nur für die Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit im Verein für Eltern herzkranker Kinder mit, wir teilen Ihren Trauergästen auch unsere Kontaktdaten für ihre individuelle  Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) mit.

Geldzuwendungen an die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V. sind grundsätzlich steuerlich abzugsfähig. Die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V. ist als gemeinnützig anerkannt (VR11849 Zuständiges Gericht: Amtsgericht Hamburg, Abteilung 69, 20348 Hamburg).

Aus Ihrer Todesanzeige und/oder Trauerbrief sollte deutlich Ihre Spendensammelabsicht hervorgehen:

schriftlicher-KontaktBeispieltexte:

“Anstatt Blumen wünschte sich die/der Verstorbene eine Spende zugunsten herzkranker Kinder an die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V., IBAN DE81200505501308122629, BIC: HASPDEHHXXX.” Stichwort:  Trauerfall (Name des Verstorbenen)”

oder:

“Wir bitten im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende an die Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V., IBAN DE81200505501308122629, BIC: HASPDEHHXXX.”  Stichwort:  Trauerfall (Name des Verstorbenen)”

oder:

“Im Gedenken an unser Sternenkind wünschen wir uns anstatt Blumen und Kränzen, eine Spende zu Gunsten der Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V., IBAN DE81200505501308122629, BIC: HASPDEHHXXX.” Stichwort:  Trauerfall (Name des Verstorbenen).”

 

Jährliche Gedenkspende

Eine weitere Möglichkeit, eines verstorbenen Menschen besonders zu gedenken und dabei sein Wesen lebendig in Ihrem Herzen zu halten, ist  eine In-Memoriam-Spende zum Geburtstag oder Todestag. Dies kann im Namen des Verstorbenen veranlaßt werden.

Für einen reibungslosen Ablauf lassen Sie uns bitte über die unten stehenden Kontaktwege zeitnah Ihre Traueranzeige oder Ihren Trauerbrief zukommen. Gern senden wir Ihnen auch Infomaterial für Ihre Trauerfeier, wenn gewünscht. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen und versprechen einen sinnvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Ihre Spende.

Wie diese als Leuchtturm nachhaltig den Weg erhellen für viele Familien von herzkranken Kindern im Großraum Hamburg, erfahren Sie in den Punkten Hilfsprojekte und  Ziele und Wünsche. Vielleicht verschönern sie sogar die letzte Reise und Ihre Begleitung dabei, geben dem Tod ein bisschen Sinn.

Herzlichst

Ihre Herz-Kinder-Hilfe Hamburg e.V.